Die Schauspielerin Anke Sevenich übernimmt gerne Rollen in Krimis und ist vielen Zuschauern von ihren Auftritten im Tatort bekannt

Aktuelles

"Loch im Kopf" von Wolfgang Deichsel

19.11.2014

Ab dem 28.11.2014 wird Wolfgang Deichsels Komödie "Loch im Kopf" an der Fliegenden Volksbühne Frankfurt im Cantate-Saal aufgeführt. Es spielen Michael Quast, Rainer Ewerrien, Anke Sevenich, Dominic Betz, Pirkko Cremer und Detlev Nyga. Regie führte Martin Ratzinger und Michael Quast

http://www.fliegendevolksbuehne.de/programm.php#loch

"Lerchenberg" geht weiter

24.10.2014

Am 8. Oktober 2014 fiel im ZDF-Sendezentrum in Mainz die erste Klappe für vier weitere Folgen "Lerchenberg". In der Kultserie wirft das ZDF einen ironischen Blick auf sich selbst und auf die deutsche Medienlandschaft - fast schon eine Realsatire. Die Redaktionssekretärin Frau Merzig wird von Anke Sevenich gespielt.

Dreharbeiten in Oberösterreich am Inn

16.09.2014

Für die Folge "Alte Gräber" der Serie "SOKO Donau" steht Anke Sevenich als Archäologin vor der Kamera. Gedreht wird unter anderem in einem Grabungsfeld in der Nähe von Schärding in Oberösterreich. Regie führt Holger Barthel.

Gäste zum Kaffee im MDR

28.08.2014

MDR um Vier/ Gäste zum Kaffee:
am 26.8.2014 gab es eine Einladung zum Kaffee beim MDR. Peter Imhof sprach mit Anke Sevenich über alte und neue Filme.


http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/sendung430390_boxIndex-2_zc-f131bdca_zs-2d7967f4.html

Dr. Gressmann zeigt Gefühle am 27.08.2014 um 20:15 Uhr in der ARD

29.07.2014

"Dr. Gressmann zeigt Gefühle" heißt eine bissige Satire, die der Hessische Rundfunk am Mittwoch, 27. August, um 20:15 Uhr im Ersten ausstrahlt. Das Drehbuch stammt von Niki Stein, der auch Regie führt. Mit Ken Duken als Dr. Gressmann.

Als kleiner Vorgeschmack:
www.rosa-besorgt-es-dir.de mehr »

Frankophile Lokalpatriotin

24.06.2014

Norbert Schmidt von der GIESSENER ALLGEMEINE Zeitung interviewt Anke Sevenich für die Rhein-Main-Time Seite.

PDF mit der Seite:

PDF Weitere Informationen als PDF-Datei

"Lerchenberg" bekommt den Bayerischen Fernsehpreis 2014!

09.05.2014

"Lerchenberg" bekommt den Bayerischen Fernsehpreis 2014
- Kategorie Nachwuchsförderpreis.
Preisverleihung auf Pro 7 im Livestream am 23.05. ab 19:00 Uhr oder als Aufzeichnung am 24.05. ab 23:30 Uhr

Ein todsicherer Plan - 15. Mai 2014 um 20:15 Uhr in der ARD

28.04.2014

Regie: Roland Suso Richter, Drehbuch: Holger Karsten Schmidt
Mit Richy Müller, Martin Butzke, Julia Brendler, Michaela Caspar, Frederick Lau, Claudia Eisinger, Christian Beermann und Anke Sevenich

http://www.tittelbach.tv/programm/fernsehfilm/artikel-3167.html?fb_action_ids=790618610971682&fb_action_types=og.recommends&fb_source=feed_opengraph&action_object_map=

"Glückliche Tage" am 09.03.2014 in Duisburg - Ausverkauft!

01.03.2014

Gastspiel im Theater "Die Säule" in Duisburg am 09.03.2014 um 15.30 Uhr.

Nominierungen Grimme-Preis

15.02.2014

Wir freuen uns über die Nominierungen zum Grimme-Preis 2014:
Kategorie Fiktion:
"Und alle haben geschwiegen"
Regie: Dror Zahavi
Rolle: Schwester Clara
Kategorie Unterhaltung:
"Lerchenberg"
Regie: Felix Binder / Produktion: lüthje schneider hörl
Rolle: Redaktionssekretärin Frau Merzig

Der neue Marthaler-Partiutur des Todes - Freitag, 10. Januar um 20:15 Uhr auf arte

07.01.2014

Fünf Gäste werden auf einem Frankfurter Restaurantschiff erschossen, förmlich hingerichtet. Darunter ein hessischer Staatssekretär. Mord im Milieu oder ein Attentat? Spannender Thriller aus dem Frankfurter Milieu nach Motiven von Jan Seghers. Mit: Matthias Koeberlin, Julia Jentsch, Roman Knizka und Anke Sevenich als Elvira

Sehen und gesehen werden

15.11.2013

Vor 30 Jahren hat Freddy Langer (Fotograf und Chef des Reiseteils der FAZ) begonnen Prominente mit Schlafbrille zu portraitieren. In Frankfurt zeigt er seine Bilder jetzt in einer Doppelausstellung.
http://www.hr-online.de/website/rubriken/kultur/index.jsp?key=standard_document_50048995&jmpage=1&type=v&rubrik=5986&jm=2&mediakey=fs/hauptsachekultur/2013_11/131108112951_hk_brille_16393

3Sat-Zuschauerpreis: Am 18.11.2013 läuft "Und alle haben geschwiegen"

15.11.2013

Im November findet im Kurhaus Baden-Baden das Fernsehfilmfestival Baden-Baden statt. 3sat stellt parallel vom 16.-21. November die für den Wettbewerb nominierten Filme vor. Der Film "Und alle haben geschwiegen" von Dror Zahavi, der auch für den Günter-Rohrbach-Preis vornominiert ist, wird am 18. 11., 20.15 Uhr gezeigt. Anke Sevenich spielt Schwester Clara. http://www.3sat.de/zuschauerpreis/

"Tödliche Butterstullen"- Ausverkauft! Am 24.11. Zusatztermin

15.11.2013

"Tödliche Butterstullen" mit Anke Sevenich in den Kammerspielen
Wiesbadener Krimi-Herbst
12.11.2013 - WIESBADENer Kurier, Von Christoph Risch
Kein Abend ohne Krimi im Fernsehen. Man kann die Sender wechseln wie man will, irgendwo wird immer gemordet. Doch was jetzt im Rahmen des Krimiherbstes in den Kammerspielen Wiesbaden zu erleben war, stellt alles in den Schatten. (.)..... mehr »

Hauptsache Kultur: Portait Anke Sevenich

07.10.2013

Die Kultursendung vom Hessischen Fernsehen "Hauptsache Kultur" hat soeben ein kleines Filmportrait über Anke Sevenich gesendet. Übertragung verpasst? Hier kann man den Beitrag anschaun:
http://www.ardmediathek.de/hr-fernsehen/hauptsache-kultur/mit-der-schauspielerin-anke-sevenich-durch-ihre-heimatstadt?documentId=17316454

Dreharbeiten "Ein todsichers Ding" (SWR) abgeschlossen

20.09.2013
Richy Müller, Anke Sevenich

Der Überfall eines Geldtransportes - das soll die Lösung für die finanziellen Probleme von Klaus Roth (Richy Müller) und Achim Buchert (Martin Butzke) sein. In dem neuen Film von Regisseur Roland Suso Richter - Ein todsicheres Ding - übernimmt Anke Sevenich die Rolle der Ehefrau eines Bankräubers und Geiselnehmers (Richy Müller). mehr »

4.8. MDR: Anke Sevenich ist Hilde Benjamin

31.07.2013

Am 4.8./ 20.15Uhr startet die Reihe mit der Doku-Fiction zu Hilde Benjamin bekannt als "die rote Gouillotine". Anke Sevenich verkörpert die 1989 verstorbene DDR-Juristin. http://www.saxonia-entertainment.de/non_fiction/dokus/geschichte_mitteldeutschlands/geschichte_mitteldeutschlands_13/produktion/show/ilse-koch-die-hexe-von-buchenwald.html mehr »

Anke Sevenich bei Agentur Jochen Döll

17.05.2013
Anke Sevenich

Film- und TV-Anfragen an:
Agentur www.doells.de

Jochen Döll
Rosenheimer Straße 38
10781 Berlin

Telefon 030. 21 00 51 00
Telefax 030. 21 00 51 09
Mobil 0163. 6 93 12 58
mail@doells.de

Anke Sevenich: http://www.doells.de/de/schauspiel/damen/anke-sevenich/ mehr »

Ein Bericht von Tassilo von Blittersdorff

Wie oft sind Sie schon gestorben? HR1 Talk mit Anke Sevenich

25.02.2013
Anke Sevenich spricht im HR1 Talk mit Dagmar Fulle

HR1 Talk: Wie oft sind Sie schon gestorben? Gesendet: So., 3. März, 10Uhr.
Anke Sevenich ist gebürtige - und leidenschaftliche - Frankfurterin. Und sie ist mit Leib und Seele Schauspielerin. Es gibt für sie nichts Schöneres als auf der Bühne oder vor der Kamera zu stehen. Podcast/und mp3: http://www.hr-online.de/website/radio/hr1/index.jsp?rubrik=23810 mehr »

Edgar Reitz Gala im Frankfurter Hof mit Anke Sevenich als Überraschungsgast

04.01.2013
(Salome Kammer, Anke Sevenich, Henry Arnold)

Bei der Geburtstagsgala von Regisseur Edgar Reitz im Frankfurter Hof in Mainz hatte der SWR eine muntere und besinnliche Feierstunde zum Achtzigsten des Filmemachers inszeniert. mehr »

HR2 Kulturradio: "Doppelkopf "mit Anke Sevenich

20.08.2011

http://www.podcast.de/episode/1353669/Am_Tisch_mit_Anke_Sevenich,_%22Schn%C3%BCsschen%22

Interview von HR2 Redaktion "Doppelkopf" aus 2010. Internet Pfad komplett markieren und in Browserleiste kopieren. Schon geht das Gespräch "Am Tisch" mit Anke Sevenich los. mehr »

Zweite Heimat : "Dat Schnüsschen"

18.08.2011

Edgar Reitz hat in seinem Film-Epos deutsche Kinogeschichte geschrieben. Die Nation erkannte sich in der Chronik einer Hunsrücker Familie wieder, in der ein Bilderbogen von der Nazizeit bis zum Mauerfall mit cineastischer Raffinesse und Detailliebe gespannt wurde. Mit der Rolle Waltraud Schneider eroberte sich Anke Sevenich als "Schnüsschen" nachhaltig die Herzen der Zuschauer. mehr »

Anke Sevenich / Foto-Galerie: As time goes bye....

05.08.2011

Trouvaillen aus dem Fotoschatzkästlein.
Anke Sevenich wuchs in Langen bei Frankfurt auf. Nach einem WG-Leben auf dem Bauernhof, der Ausbildung zur Bühnenschauspielerin und einem Grundstudium in Humanmedizin machte Edgar Reitz mit seinem Filmepos "Die zweite Heimat" die Darstellerin bekannt. mehr »

Sevenich dreht mit Edgar Reitz, Dominik Graf, Heiner Carow......

05.08.2011

Die Reihe der Regisseure, mit denen Anke Sevenich gedreht hat ist lang: Edgar Reitz, Dominik Graf, Heiner Carow, Eberhard Itzenplitz, Christoph Stark, Heinz Schirk, Hartmut Schoen, Roland Suso Richter und Dror Zahavi. Übrigens: Der Oscarpreisträger Christoph Waltz drehte 1989 mit ihr die Filmkomödie "Wenn man sich traut"!

Startfoto: Edgar Reitz "Die zweite Heimat" mehr »